Eisenbahnunfall von Manikpara

Hinzufügen eines Ereignisses Bild!
Veranstaltungen:
45Liste
Datumn:
28.05.2010
Zusätzliche Information

Der Eisenbahnunfall von Manikpara am 28. Mai 2010 war ein Anschlag auf den Jnaneswari Express von Haora nach Mumbai südöstlich der Ortschaft Manikpara und des Bahnhofs Sardiha, Indien, wobei anschließend ein entgegenkommender Güterzug in die entgleisten Personenwagen fuhr. 148 Menschen wurden getötet.

Ausgangslage

Im indischen Bundesstaat Westbengalen waren seit 1967 Untergrundgruppen der maoistischen Naxaliten aktiv. Zu deren Strategie gehörten terroristische Anschläge auf die Infrastruktur, vornehmlich die Eisenbahninfrastruktur.

In der Nacht vom 27. Auf den 28. Mai entfernten sie ein etwa 50 cm langes Gleisstück aus der zweigleisigen Strecke. Sie verwechselten dabei angeblich die Gleise und gaben nach dem Unfall – zu dem sie sich nach Zögern „bekannten“ – an, dass das Anschlagsziel eigentlich der Güterzug gewesen sei.

Der „Jnaneswari Express“, ein Nachtschnellzug der höchsten Qualitätsklasse der Indischen Staatsbahn, war hier gegen 1:30 Uhr bei Jhargram im Distrikt Pashchim Medinipur in Westbengalen unterwegs. Er bestand aus einer Lokomotive und 13 Personenwagen, davon zehn Schlafwagen.

Unfallhergang

Aufgrund der nächtlichen Dunkelheit konnte der Lokomotivführer die beschädigte Stelle im Gleis nicht erkennen. Der Zug entgleiste, als er sie befuhr. Alle 13 Wagen des Zuges entgleisten, vier davon kippten in das Lichtraumprofil des Gleises der Gegenrichtung. Ein dort verkehrender Güterzug in der Gegenrichtung fuhr in diese Fahrzeuge hinein.

Unmittelbar nach dem Unfall lief das Gerücht um, es habe sich um einen Bombenanschlag gehandelt, was aber im Nachhinein nicht bestätigt wurde.

Folgen

148 Menschen wurden getötet, mehr als 200 weitere verletzt. Die Rettungs- und Bergungsarbeiten erwiesen sich als sehr schwierig, da die Unfallstelle sehr abgelegen war. Die Ermittlungen zur Unfallursache wurden dem Central Bureau of Investigation übertragen. Eine örtliche Gruppe, die den Naxaliten nahe stand, „People’s Committee Against Police Atrocities (PCPA)“, wurde aufgrund von Flugblättern, die an der Unfallstelle von der Polizei gefunden wurden, als für den Anschlag verantwortlich ermittelt.

Der nächtliche Eisenbahnverkehr wurde in Gebieten, die durch die Naxaliten bedroht waren, eingestellt.

 

Ähnliche Veranstaltungen

NameDatumnSprachen
1
At least 15 killed in Mumbai, India railway bridge stampede29.09.2017en, lv
2A passenger train derailment in southern India kills at least 32 and injures 50 A passenger train derailment in southern India kills at least 32 and injures 50 22.01.2017en
3Kanpur train accident: more than 100 feraed dead, more than 200 woundedKanpur train accident: more than 100 feraed dead, more than 200 wounded20.11.2016en, lv, pl
4At least 79 dead and nearly 300 injured after train derails in CameroonAt least 79 dead and nearly 300 injured after train derails in Cameroon21.10.2016en, pl
5Spānijā, netālu no Bigo no sliedēm noskrējis pasažieru vilciens, vismaz 3 bojāgājušieSpānijā, netālu no Bigo no sliedēm noskrējis pasažieru vilciens, vismaz 3 bojāgājušie09.09.2016lv, pl
6Avārija Maskavas metro stacijā ar cietušajiem un upuriemAvārija Maskavas metro stacijā ar cietušajiem un upuriem15.07.2014lv, pl, ru
7Eisenbahnunfall von Santiago de CompostelaEisenbahnunfall von Santiago de Compostela24.07.2013de, en, pl, ru
8Eisenbahnunfall von ManfalutEisenbahnunfall von Manfalut17.11.2012de, en, lv, pl, ru
92011 Baby derailment2011 Baby derailment12.08.2011en, pl
10Halle train collisionHalle train collision15.02.2010en, pl, ru
1126 osób zginęło, a blisko 100 zostało rannych w katastrofie kolejowej „Newskiego Ekspresu” jadącego z Moskwy do Petersburga26 osób zginęło, a blisko 100 zostało rannych w katastrofie kolejowej „Newskiego Ekspresu” jadącego z Moskwy do Petersburga27.11.2009pl, ru
12
Al Ayyat railway accident24.10.2009en, pl
13W zderzeniu dwóch pociągów metra w Waszyngtonie zginęło 9 osóbW zderzeniu dwóch pociągów metra w Waszyngtonie zginęło 9 osób22.06.2009pl
14
25 osób zginęło, a 135 zostało rannych w zderzeniu pociągów pasażerskiego i towarowego w Chatsworth w Los Angeles12.09.2008pl
15Egypt, Marsa Matruh train accidentEgypt, Marsa Matruh train accident16.07.2008en, lv, pl
16
4 osoby zginęły, a 1 została ranna w katastrofie kolejowej na przejeździe w Gołaszynie (woj. wielkopolskie)17.11.2006pl
17Zoufftgen train collisionZoufftgen train collision11.10.2006en, fr, pl
18
W niemieckim Lathen 23 osoby zginęły, a 10 zostało rannych w wyniku zderzenia pociągu magnetycznego Transrapid z samochodem ekipy sprzątającej tory22.09.2006pl
19Eisenbahnunfall von QaliubEisenbahnunfall von Qaliub21.08.2006de, en, pl
20Bioče derailmentBioče derailment23.01.2006en, pl

Karte

Quellen: wikipedia.org

Keine Orte zugewiesen

    Keine Personen zugeordnet

    Schlagwörter