Joe Medicine Crow

Pievieno šai personai bildi!
Dzimšanas datums:
27.10.1913
Miršanas datums:
03.04.2016
Papildu vārdi:
Joe Medicine Crow, CrowJoe, Joseph Medicine Crow-High Bird
Kategorijas:
2. Pasaules kara dalībnieks, Ilgdzīvotājs, Izglītības darbinieks (-ce), Rakstnieks, Vēsturnieks
Tautība:
 indiānis
Kapsēta:
Norādīt kapsētu

Joseph Medicine Crow (* 27. Oktober 1913 in der Nähe von Lodge Grass, Montana; † 3. April 2016 in Billings, Montana) war ein US-amerikanischer Autor, Historiker, promovierter Anthropologe und Kriegshäuptling des Stammes der Absarokee (Kinder des langschnabeligen Vogels). Er wurde durch seine Bücher über die Schlacht am Little Bighorn bekannt.

Biographie

Familie, Kindheit und Jugend

Joe Medicine Crow wurde 1913 in Montana geboren. Er war das erste Mitglied des Stammes der Crow, der ein College absolvierte, und der erste, der den Magistergrad erwarb.

Sein Stiefgroßvater White Man Runs Him nahm im Sommer 1876 an der Schlacht am Little Bighorn an der Seite des US-Heeres als Scout der Truppen von Oberstleutnant George Armstrong Custer gegen die Lakota-Sioux und Cheyenne teil. Einer der wenigen Siege der Indianer gegen die US-Armee.

Zweiter Weltkrieg

Crow unterbrach sein Studium, um für die USA im Zweiten Weltkrieg zu kämpfen und trat als Scout in die 103rd Infantry Division der US-Armee ein. Er trug unter seiner Uniform traditionelle Kriegsbemalung und unter seinem Helm eine Adlerfeder. Ohne es zu planen, bewältigte er während seines Einsatzes in Europa alle vier Aufgaben, die notwendig sind, um Kriegshäuptling der Absarokee zu werden: Zuerst berührte er einen lebenden feindlichen Soldaten, dann entwaffnete er einen Feind, als er um eine Ecke ging und mit einem jungen deutschen Soldaten zusammenstieß, außerdem führte er eine Gruppe im Kampf an und stahl dem Feind ein Pferd. Nach der Niederlage von Nazi-Deutschland wurde er, als wahrscheinlich letztes Mitglied der Absarokee, Kriegshäuptling.

Ehrungen

Crow wurde für seinen Einsatz im Zweiten Weltkrieg mit dem Bronze Star ausgezeichnet sowie in Frankreich zum Ritter der Ehrenlegion ernannt. Am 13. August 2009 zeichnete ihn US-Präsident Barack Obama mit der Presidential Medal of Freedom (Freiheitsmedaille) aus, der höchsten zivilen Auszeichnung der Vereinigten Staaten. Obama nannte Crow dabei in dessen Muttersprache einen guten Mann.

Avoti: wikipedia.org

Nav pesaistītu vietu

    loading...

        Nav saiknes

        Nav norādīti notikumi

        Birkas