Daniil Jewgenjewitsch Sobtschenko

Pievieno šai personai bildi!
Dzimšanas datums:
13.04.1991
Miršanas datums:
07.09.2011
Papildu vārdi:
Дании́л Собченко, Дании́л Евге́ньевич Со́бченко Daniil Sobchenko
Kapsēta:
Norādīt kapsētu

Daniil Jewgenjewitsch Sobtschenko (russisch Даниил Евгеньевич Собченко, ukrainisch Данило Євгенович Собченко/Danylo Jewhenowytsch Sobtschenko; * 13. April 1991 in Kiew, Ukrainische SSR; † 7. September 2011 in Tunoschna bei Jaroslawl[1]) war ein russisch-ukrainischer Eishockeyspieler, der während seiner Karriere bei Lokomotive Jaroslawl in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag stand.

Karriere

Daniil Sobtschenko begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt in der Nachwuchsabteilung des HK Sokol Kiew. Von dort wechselte er in die Nachwuchsabteilung des russischen Erstligisten Lokomotive Jaroslawl, für dessen zweite Mannschaft er von 2007 bis 2009 in der drittklassigen Perwaja Liga aktiv war. Anschließend gab der Center in der Saison 2009/10 für Lokomotives Profimannschaft sein Debüt in der Kontinentalen Hockey-Liga. In seinem Rookiejahr konnte er sich auf Anhieb in der KHL durchsetzen und in 41 Spielen fünf Tore und eine Vorlage erzielen. Parallel kam er in sechs Spielen für Lokomotives Juniorenmannschaft in der multinationalen Nachwuchsliga Molodjoschnaja Chokkeinaja Liga zum Einsatz und steuerte vier Vorlagen bei.

Die Saison 2010/11 begann Sobtschenko parallel in Lokomotives KHL-Team, sowie bei deren Junioren in der MHL. Beim NHL Entry Draft 2011 wurde er in der sechsten Runde als insgesamt 166. Spieler von den San Jose Sharks ausgewählt. Am 7. September 2011 kam er bei einem Flugzeugabsturz bei Jaroslawl ums Leben.

International

Für Russland nahm Sobtschenko an der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2011 teil, bei der er mit seiner Mannschaft die Goldmedaille gewann. Zum Titelgewinn trug er mit vier Toren und drei Vorlagen in sieben Spielen bei.

Erfolge und Auszeichnungen

  • 2011 Goldmedaille bei der U20-Junioren-Weltmeisterschaft

Avoti: wikipedia.org

Nav pesaistītu vietu

    loading...

        Saiknes

        Saistītās personas vārdsSaitesDzimšanas datumsMiršanas datumsApraksts
        1Bairons Breds MakrimonsBairons Breds MakrimonsDarba biedrs29.03.195907.09.2011
        2Kārlis SkrastiņšKārlis SkrastiņšDarba biedrs09.07.197407.09.2011

        26.11.1917 | National Hockey League

        Die National Hockey League (NHL, im französischsprachigen Teil Kanadas auch «Ligue nationale de hockey», LNH) ist eine seit 1917 bestehende Eishockey-Profiliga in Nordamerika. Von den insgesamt 30 Teams sind sieben in Kanada und 23 in den USA beheimatet. Die Siegertrophäe für den Saisongewinner, der nach der regulären Saison in den Play-offs nach dem Modus Best of seven ermittelt wird, ist der Stanley Cup. Titelträger der Saison 2013/14 ist das Team der Los Angeles Kings. Gestiftet wurde der Stanley Cup 1892 vom damaligen Generalgouverneur von Kanada, Lord Stanley. Die Namen aller teilnehmenden Spieler, Trainer und Manager der Siegermannschaft der Finalspiele werden auf den Pokal graviert. Außerdem darf jeder Spieler des Siegerteams den Pokal für einen Tag behalten. Ursprünglich war der Stanley Cup ein Wanderpokal, der zwischen den Siegern mehrerer Ligen ausgespielt wurde. Seit 1927 wird er ausschließlich dem Sieger der NHL verliehen. Die NHL ist eng mit der American Hockey League und der ECHL verzahnt, so sind die Teams der NHL mit Mannschaften dieser Ligen verbunden, als sogenannte Farmteams. Viele Spieler, die im NHL Entry Draft von den NHL-Franchises ausgewählt werden, spielen zuerst oft in der AHL, um so Spielpraxis und Erfahrung zu sammeln. Der Entry Draft ist die in der NHL übliche Veranstaltung, bei der sich die Clubs die Rechte an Nachwuchsspielern sichern können. Dieser Mechanismus soll dazu dienen, junge Talente möglichst gleichmäßig auf die Teams zu verteilen.

        Pievieno atmiņas

        07.09.2011 | Flugzeugabsturz bei Jaroslawl

        Pievieno atmiņas

        Birkas