Nikolai Jefimowitsch Krutschina

Pievieno šai personai bildi!
Dzimšanas datums:
14.05.1928
Miršanas datums:
26.08.1991
Papildu vārdi:
Nikolay Kruchina, Николай Кручина, Nikolajs Kručina, Николай Ефимович Кручина
Kategorijas:
Komunists, Nozieguma upuris, Valsts un komunistu partijas darbinieks, Valstsvīrs
Kapsēta:
Maskavas Trojekurovskoe (Троекуровское) kapi

Nikolai Jefimowitsch Krutschina (russisch Николай Ефимович Кручина; * 14. Mai 1928 in der Region Altai; † 26. August 1991 in Moskau) war ein sowjetischer Parteifunktionär.

Leben

Er war ab 1983 Geschäftsführer der KPdSU und der letzte Kassenwart des ZK vor Auflösung der Partei im August 1991.

Als Verwalter des Parteivermögens leitete er unter anderem auch die oftmals verdeckte Finanzierung von kommunistischen Parteien im Ausland. Gegen Ende der Sowjetunion wurde der Großteil dieses Vermögens in neu geschaffene Kooperativen und Joint Ventures investiert oder mit Hilfe des KGB außer Landes gebracht. Ein Versuch der Aufarbeitung über den genauen Einsatz dieser Gelder fand bisher nicht statt.

1991, fünf Tage nach dem gescheiterten Augustputsch, starb Krutschina bei einem Sturz vom Balkon seiner Wohnung in der 5. Etage. Es wurde ein Abschiedsbrief gefunden, in dem Krutschina beteuerte, dass er kein Verschwörer gewesen sei sondern ein „Feigling“.

Avoti: wikipedia.org

Nav pesaistītu vietu

    loading...

        Saiknes

        Saistītās personas vārdsSaitesDzimšanas datumsMiršanas datumsApraksts
        1Robert MaxwellRobert MaxwellPaziņa10.06.192305.11.1991
        2Konstantīns  ČerņenkoKonstantīns ČerņenkoDarba devējs24.09.191110.03.1985
        3Mihails  ČečetovsMihails ČečetovsDomu biedrs03.10.195328.02.2015
        4Anatolijs LukjanovsAnatolijs LukjanovsDomu biedrs07.05.193009.01.2019

        Nav norādīti notikumi

        Birkas