Natalja Bessmertnowa

Pievieno šai personai bildi!
Dzimšanas datums:
19.07.1941
Miršanas datums:
19.02.2008
Pirmslaulību (cits) uzvārds:
Natalja Igorewna Bessmertnowa
Papildu vārdi:
Наталья Бессмертнова, Natālija Bessmertnova Besmertnova, Наталья Игоревна Бессмертнова
Kategorijas:
Baletdejotājs, balerīna
Kapsēta:
Maskavas Novodevičje (Новодевичье) kapsēta

Natalja Igorewna Bessmertnowa (russisch Наталья Игоревна Бессмертнова, wiss. Transliteration Natal'ja Igorevna Bessmertnova; * 19. Juli 1941 in Moskau; † 19. Februar 2008 ebenda) war eine sowjetische Primaballerina am Bolschoi-Theater.

Biografie

Von 1953 bis 1961 wurde sie in der Ballettschule des Bolschoi-Theaters ausgebildet. Zu ihren Ausbildern gehörten Marija Koschuchowa, Sofija Golowkina und Marina Semjonowa. Bereits während der Ausbildung tanzte sie 1958 erstmals auf der Bühne des Bolschoi-Theaters. 1961 beendete Bessmertnowa die Ausbildung als erste Schülerin in der Geschichte des Theaters mit der Note A+ in der Abschlussprüfung. Von 1961 bis 1988 war sie Primaballerina des Bolschoi-Balletts. Danach war sie bis 1995 als Ausbilderin im Theater tätig.

Bessmertnowa war mit dem früheren Direktor des Theaters, Juri Grigorowitsch, verheiratet. Wie ihr Mann verließ sie das Bolschoi 1995 im Streit um den künftigen Stil nach dem Ende der Sowjet-Ära. Sie könne „den Tod dieses wertvollen Guts der russischen Kunst“ nicht mit ansehen, erklärte sie damals.

Rollen (Auswahl)

  • Giselle in Leonid Lawrowskis Inszenierung von Giselle (1963); Kinofilm 1974
  • Julia in Leonid Lawrowskis Inszenierung von Romeo und Julia von Sergei Prokofjew; TV-Aufnahme 1976
  • Phrygia in Grigorowitschs Inszenierung von Aram Chatschaturjans Spartakus; TV-Aufnahme 1984
  • Anastasia in Grigorowitschs Inszenierung von Iwan der Schreckliche nach Sergei Prokofjews Filmmusik (1975); TV-Aufnahme 1991
  • Julia in Grigorowitschs Inszenierung von Romeo und Julia von Sergei Prokofjew (1979); TV-Aufnahme 1989
  • Odette/Odile in Grigorowitschs Inszenierung von Schwanensee; TV-Aufnahme 1984
  • Rita in Grigorowitschs Inszenierung von Das Goldene Zeitalter von Dmitri Schostakowitsch (1982)
  • Raimonda in Grigorowitschs Inszenierung von Raimonda von Alexander Glasunow (1984); TV-Aufnahme 1990
  • Giselle in Grigorowitschs Inszenierung von Giselle (1990); TV-Aufnahme 1990

Auszeichnungen

  • 1965: Goldmedaille des 2. Internationalen Ballettwettbewerbs von Warna
  • 1970: Anna-Pawlowa-Preis der Pariser Tanzakademie
  • 1976: Volkskünstler der UdSSR
  • 1977: Staatspreis der UdSSR
  • 1986: Leninpreis

 

Natalja Bessmertnowa in der Rolle der Giselle auf der Bühne des Bolschoi-Theaters, 1966

 

Grabstein Bessmertnowas auf dem Nowodewitschi-Friedhof

Avoti: wikipedia.org, calend.ru

Nav pesaistītu vietu

    loading...

        Saiknes

        Saistītās personas vārdsSaitesDzimšanas datumsMiršanas datumsApraksts
        1Olga  PreobraženskaOlga PreobraženskaDarba biedrs02.02.187127.12.1962
        2Вадим  ДербенёвВадим ДербенёвDarba biedrs18.06.193425.10.2016
        3Māris LiepaMāris LiepaDarba biedrs27.07.193626.03.1989
        4Nina  TimofeevaNina TimofeevaDarba biedrs11.06.193503.11.2014
        5Галина  КравченкоГалина КравченкоDarba biedrs10.03.2018
        Birkas