Joan Shawlee

Pievieno šai personai bildi!
Dzimšanas datums:
05.03.1926
Miršanas datums:
22.03.1987
Papildu vārdi:
Joan Shawlee, Joan Fulton
Kategorijas:
Aktieris
Tautība:
 amerikānis
Kapsēta:
Norādīt kapsētu

Joan Shawlee (* 5. März 1926 in Forest Hills, New York; † 22. März 1987 in Hollywood, Kalifornien; bis 1950 Geburtsname Joan Fulton) war eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben und Karriere

Shawlee gab 1945 ihr Filmdebüt, zunächst noch ohne Nennung im Abspann. Bis zum Ende ihrer Filmkarriere folgten annähernd 100 Film- und Fernsehauftritte. Bis auf einige Filmen - z. B. in einem Abbott und Costello-Film von 1947 - spielte Shawlee nur Nebenrollen, manchmal blieben ihre Auftritte im Abspann unerwähnt. Ihre bekanntesten Rollen spielte sie wohl in den Komödien von Billy Wilder, etwa als die launische Kapellenleiterin Sweet Sue neben in Manche mögen’s heiß mit Marilyn Monroe, ein Jahr später in Das Appartement in der Rolle der Sylvia und 1963 neben Shirley MacLaine in Das Mädchen Irma la Douce, wo sie eine Prostituierte mimte. Sie trat regelmäßig in der Dick Van Dyke Show auf und hatte für kurze Zeit ihre eigene Fernsehserie. Ein letztes Mal spielte Joan Shawlee 1985 als Gaststar in der US-Serie Ein Engel auf Erden. Sie starb 1987 im Alter von nur 61 Jahren an Krebs.

Filmografie (Auswahl)

  • 1945: Die Liebe unseres Lebens (This Love of Ours)
  • 1945: Die Herberge zum roten Pferd (Frontier Gal)
  • 1946: Die Ausreißerin (The Runaround)
  • 1947: Lied des Orients (Song of Sheheherazade)
  • 1947: Michigan Kid (The Michigan Kid)
  • 1947: Zwei trübe Tassen - vom Militär entlassen (Buck Privates Come Home)
  • 1950: Amazonen des Urwalds (Prehistoric Woman)
  • 1950: Einer weiß zuviel (Woman on the Run)
  • 1952: Happy End... und was kommt dann? (The marrying Kind)
  • 1952: Aus Liebe zu dir (Because Of You)
  • 1953: In jedem Hafen eine Braut (All Ashore)
  • 1953: Verdammt in alle Ewigkeit (From Here to Eternerity)
  • 1954: Der Schürzenjäger von Venedig (Casanovas Big Night)
  • 1954: Ein neuer Stern am Himmel (A Star Is Born)
  • 1955: Die Eroberung des Weltalls (Conquest of Space)
  • 1957: In einem anderen Land (A Farewell to Arms)
  • 1959: Manche mögen’s heiß (Some Like It Hot)
  • 1960: Das Appartement (The Apartment)
  • 1963: Tu das nicht, Angelika (Critic's Choice)
  • 1963: Das Mädchen Irma la Douce (Irma LaDouce)
  • 1966: Die wilden Engel (The Wild Angels)
  • 1967: Chicago-Massaker (The St. Valentine's Day Massacre)
  • 1968: Liebling, laß das Lügen (Tony Rome)
  • 1971: Heißes Gold aus Calador (One More Train To Rob)
  • 1971: Willard (Willard)
  • 1975: Fahr zur Hölle, Liebling (Farewell, My Lovrely)
  • 1976: Die Buggy-Bumser (Flash and the Firecat)
  • 1981: Scharfer Schuss (Longshut)
  • 1981: Buddy Buddy (Buddy Buddy)
  • 1982: Flucht auf heißen Reifen (Kiss My Grits)
  • 1984: City Heat – Der Bulle und der Schnüffler (City Heat)

Avoti: wikipedia.org

Nav pesaistītu vietu

    loading...

        Saiknes

        Saistītās personas vārdsSaitesDzimšanas datumsMiršanas datumsApraksts
        1Jack  KruschenJack KruschenDarba biedrs20.03.192202.04.2002
        2Džeks LemonsDžeks LemonsDarba biedrs08.02.192527.06.2001
        3Fred  MacMurrayFred MacMurrayDarba biedrs30.08.190805.11.1991
        4Lloyd BridgesLloyd BridgesDarba biedrs15.01.191310.03.1998

        Nav norādīti notikumi

        Birkas