Nikolai Sologubow

Pievieno šai personai bildi!
Dzimšanas datums:
08.08.1924
Miršanas datums:
30.12.1988
Papildu vārdi:
Николай Сологубов, Николай Михайлович Сологубов, Nikolai Michailowitsch Sologubow
Kategorijas:
Hokejists, Sportists, Treneris
Tautība:
 krievs
Kapsēta:
Востряковское кладбище

Nikolai Michailowitsch Sologubow (russisch Николай Михайлович Сологубов; * 8. März 1924 in Moskau, Russische SFSR; † 30. Dezember 1988 ebenda) war ein sowjetischer Eishockeyspieler.

Karriere

Während seiner Karriere spielte der Verteidiger bei HK ZSKA Moskau. Insgesamt erzielte er 133 Tore in 350 Spielen in der sowjetischen Liga. So wurde er in das Team der Sowjetischen Eishockeynationalmannschaft berufen. Am 7. Januar 1955 stand er in einem Spiel gegen Schweden zum ersten Mal für die Sbornaja auf dem Eis. Seine internationale Karriere wurde mit der Goldmedaille bei den Olympischen Winterspielen 1956 gekrönt. Für die Nationalmannschaft erzielte er 26 Tore in 91 Länderspielen. Am 10. März 1963 bestritt er sein letztes Länderspiel. 1956 wurde er in die „Russische Hockey Hall of Fame“ aufgenommen. 2004 wurde er mit der Aufnahme in die IIHF Hall of Fame geehrt.

Avoti: wikipedia.org

Nav pesaistītu vietu

    loading...

        Saiknes

        Saistītās personas vārdsSaitesDzimšanas datumsMiršanas datumsApraksts
        1Valentīns  GurejevsValentīns GurejevsDarba biedrs12.03.194617.09.2018
        2Sergei KapustinSergei KapustinDarba biedrs13.02.195304.06.1995
        3Iwan TregubowIwan TregubowDarba biedrs19.01.193001.09.1992
        4Jurijs  ŠatalovsJurijs ŠatalovsDarba biedrs03.06.194520.03.2018
        5Евгений  ЗиминЕвгений ЗиминDarba biedrs06.08.194728.12.2018
        Birkas